Champions-Bowl-Qualifikationsturnier im Rochusclub

Bei dem diesjährigen Champions-Bowl-Jugendturnier im Rochusclub wurde wieder hochklassiges Tennis geboten, mit spannenden  und attraktiven Spielen. Bei teilweise tropischen Temperaturen mit über 30 Grad kämpften die Juniorinnen und Junioren der Altersklassen U9 bis U12 jeweils um den Sieg und die begehrten Punkte für das Champions-Bowl-Masters-Turnier im August bei Iphitos München. Das Jugendturnier war einmal mehr eine hervorragende Werbung für den Jugendtennissport.

Bei dem Mädchen U9 siegte Alwis Romali (DSV 04 Düsseldorf), den zweiten Platz belegte Insa Hetzel (TV Jahn Hiesfeld). In der Konkurrenz Mädchen U10 gewann Leticia Solakov (TC GW Bochum) und Zweite wurde Kristina Sachenko (Club Raffelberg). In der Altersklasse Mädchen U11 belegte den ersten Platz Leni Eichner (DSC Düsseldorf) vor Fabienne Maß (TC GW Bochum). Paula Schaefer (TC Traar) hieß die Siegerin bei den Mädchen U12, den zweiten Platz belegte Uma Zander(TC Rheinstadion). Bei den Jungen U9 hieß der Sieger Antonius Uhle (RTHC Bayer Leverkusen), Zweiter wurde Rio Faust (SV Altenahr). In der Altersklasse Jungen U10 war Ethan Zapp (TC Schalbach-Griesborn) siegreich und Julius Seitz (GW Bochum) wurde Zweiter. Jannis Piliar (TG RW Mönchengladbach) siegte bei den Jungen U11 und Konstantin Wollburg (Rochusclub Düsseldorf) wurde Zweiter.  Mats Nückel (GW Bochum) hieß der Sieger bei den Jungen U12, zweiter wurde Tobias Hoffmann (Postsportverein Düsseldorf).